Über uns

Früher verfügte unser Hof über eine stattliche Anzahl von Hochstämmen der Sorte Gravensteiner. Schon gegen Ende der 80er Jahre machten wir die ersten Versuche, den feinwürzigen Duft und die Frische dieser Gravensteiner als Apfelwein in die Flasche zu bringen.

 

Nach einigen Versuchsjahren kam im Jahre 2002 der erste nach der klassischen Methode vergorene Gravensteiner - Cider auf den Markt. In den darauf folgenden Jahren erweiterten wir unser Angebot um einen Holunder - Apfelcider und einen Quitten - Apfelcider. Letzterer erhielt bei der "Mostbarkeiten" Verkostung in Kärnten die Auszeichnung Gold für den Jahrgang 2006.

 

Im Jahre 2015 wagten wir den großen Schritt in Richtung naturtrüb und ungeschwefelt. Unsere Cider werden aus den sonnengereiften und handverlesenen Äpfeln unseres Betriebes gekeltert. Die drei angebauten Sorten zeichnen sich durch hohe Zucker- und Säurewerte aus und sind wegen ihres guten Geschmacks auch als Tafeläpfel sehr geschätzt. Der aus dem vergorenen Saft entstandene "Grundwein" zeichnet sich durch fruchtige Frische, ein aromatisches Bouquet und stoffliche Fülle aus.

 

Für die weitere Veredelung durch die zweite Gärung in der Flasche setzen wir unseren frisch gepressten Apfelsaft zu. Der Quitten - Apfelcider 2015 wurde bei den Mostbarkeiten wieder mit Gold ausgezeichnet, der Holunder - Apfelcider mit Silber. 



Fam. Egger - Völser

via Moro 2

I-39040- Salurn/ Salorno 

e-mail: info@floribunda.it